Was erledige ich wo?

Parkerleichterungen für Schwerbehinderte

Die erforderliche Ausnahmegenehmigung und der Parkausweis können bei der Wohnortgemeinde beantragt werden. Das Auslegen des Schwerbehindertenausweises alleine reicht nicht dazu aus, die Berechtigung zur Benutzung der besonders gekennzeichneten Behindertenparkplätze nachzuweisen. Hier gilt ausschließlich der hellblaue (europäische) oder der dunkelblaue (Vermerk: "nur BY") Parkausweis. Parkausweise „nur By“ werden nicht mehr ausgegeben, behalten jedoch bis zum darauf angegebenen Ablaufdatum ihre Gültigkeit.

Vorraussetzung:

  • Eintrag der Merkmale "aG" oder "Bl" im Schwerbehindertenausweis

Geltungsdauer:

  • fünf Jahre, auch wenn der Schwerbehindertenausweis selbst auf längere Dauer oder unbefristet ausgestellt ist

Erforderliche Unterlagen:

  • Schwerbehindertenausweis
  • Foto des Berechtigten

Zuständige Mitarbeiter

Priem Anna-Lena
Telefon: 09177 4940-13
Zimmer: 1.03

Regensburger Ulrike
Telefon: 09177 4940-12
Zimmer: 1.03