Studentenjob für Historiker (m/w/d) bei der Stadt Heideck

©pixabay Bücher

Die mittelfränkische Stadt Heideck betreibt ein kleines Heimatmuseum, zu dem eine umfangreiche heimatkundliche Sammlung gehört. Der Verein „Heimatkundliche Sammlung Heideck“ hat sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Erbe der Region durch Zukauf, Leihen und die Annahme von Schenkungen zu bewahren, eigene Ausstellungen zu organisieren, aber auch andere Ausstellungen durch (Dauer-)Leihen auszustatten. Nun stellt sich die Aufgabe, das vorhandene Depot zu ordnen, zu katalogisieren und zu reduzieren.
Für diese interessante und herausfordernde Tätigkeit suchen wir Studenten (m/w/d), die sich für eine Arbeit mit historischen Exponaten begeistern können und Geschichte einmal von ihrer praktischen Seite erleben wollen.
Die Arbeit sollte schwerpunktmäßig in den Semesterferien erfolgen, sollte aber auch möglichst während des Semesters weitergeführt werden, um einen kontinuierlichen Arbeitsablauf zu gewährleisten.

WIR BIETEN
- eine sichere Bezahlung bei einem öffentlichen Arbeitgeber
- die Möglichkeit, die Arbeit als 2-er Team zu erledigen
- die flexible Einbringung der Arbeitszeit durch stundenweise Bezahlung
- die Gelegenheit, eigene Ideen einzubringen durch Einbindung in die Konzeption des Vorhabens
- Unterstützung durch den Verein „Heimatkundliche Sammlung Heideck“
- eine zeitnahe Arbeitsaufnahme
- ein mittel- bis langfristiges Projekt
- selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
- einen Einblick in die Arbeit der Heimatkundlichen Sammlung/des Heidecker Heimatmuseums

VON VORTEIL WÄRE
- geschichtliches Interesse
- Organisationstalent
- Freude an körperlicher und geistiger Betätigung

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte bis 18. Dezember 2020 per Email an info@heideck.de unter Beifügung einer Kurzbewerbung und eines Lebenslaufes. Wir freuen uns auf Sie!

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die Stadt Heideck, Herrn Roland Hueber, Tel.: 09177 494020 oder roland.hueber@heideck.de