Absage des Heidecker Weihnachtsmarktes 2021

HeideckerWeihnachtsmarkt2019

Dienstag, 02. November 2021

Das Organisationsteam des Weihnachtsmarktes hatte sich kürzlich getroffen und beratschlagt, wie es mit dem Weihnachtsmarkt 2021 in Heideck aufgrund der aktuellen Coronalage und der extrem steigenden Infektionszahlen gerade auch im Landkreis Roth weitergehen soll. Dabei wurde das Für und Wider eines Weihnachtsmarktes gegeneinander abgewägt. Letztendlich kam das Team zum einstimmigen Entschluss, den Heidecker Weihnachtsmarkt 2021 abzusagen.

Die Entscheidung ist dem Orga-Team nicht leicht gefallen, zumal sich alle auf einen gemeinsamen Weihnachtsmarkt gefreut hätten. Das Team hatte schon viel Zeit und Arbeit in die Vorbereitung gesteckt und auch die teilnehmenden Vereine, Verbände und Einrichtungen haben sicherlich auch schon Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt getroffen. Daher war die Entscheidung für eine Absage nicht leicht zu treffen. Das Organisationsteam ist aber der Meinung, dass jetzt, ca. 2 Wochen vor den Weihnachtsmarkt, eine solche Absage für viele Vereine, Verbände und Einrichtungen noch so rechtzeitig vorher ist, um evtl. weitere Vorbereitungen noch stoppen zu können. Auch ist derzeit nicht bekannt, ob von Seiten der Staatsregierung noch weitere Auflagen oder Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie kommen, die sich dann evtl. auch noch auf die Weihnachtsmärkte durchschlagen könnten.

Um ein klares Signal jetzt zu setzen, hat sich das Orga-Team schweren Herzens für die Absage des Weihnachtsmarktes entschieden. Für das Team war es wichtig, die Entscheidung jetzt aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der Infektionszahlen zu treffen. Wenn die Entscheidung zur Absage des Weihnachtsmarktes erst kurz vor dem Termin getroffen würde, wären viele Mitwirkende schon in den weiteren Vorbereitungen gewesen und eine Absage zu diesem Zeitpunkt wäre umso schwerer.

Das Organisationsteam weiß, dass es gute Gründe Für und Gegen den Weihnachtsmarkt gibt. Aktuell überwiegen aber nach Meinung des Teams die Gründe gegen die Durchführung des Weihnachtsmarktes. Das Orga-Team hofft auf das Verständnis aller Bürgerinnen und Bürger und verbindet dies mit dem Wunsch auf ein Wiedersehen am Weihnachtsmarkt 2022.

Auch der Heidecker Adventszauber, die „Glühweinbude“ des Stammtisch Fanny an den vier Adventssonntagen wird dieses Jahr ebenfalls nicht stattfinden.